In der Kommunikation ist es wie beim Sport: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Das eine ist mit weniger Aufwand machbar. Für anderes bedarf es etwas mehr. In jedem Fall gilt: Von außen übergestülpte Lösungen funktionieren nicht. Entwicklung kommt von innen. Das bedeutet für Sie:

Offen an die Sache rangehen. Eigenverantwortung übernehmen.
Konsequent umsetzen. Durchhalten.

Ich biete Ihnen den nötigen Rahmen dafür, unterstütze Sie und möchte das, was ich mache auch wirklich gut machen.
Mit Leidenschaft, Tiefgang und Freude.

Die folgenden Themen können wir gemeinsam anpacken:

Konzept entwickeln

Kommen Sie, Ihre Botschaften oder Ihr Unternehmen tatsächlich so an, wie Sie sich das wünschen oder wie Sie meinen? 

In vielen Bereichen und gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen oder Zahnarzt- und Arztpraxen wird häufig einfach losgelegt. Kundeninformationen, Social Media Profile und Posts, Anzeigen, Berichte, Mitarbeiterkommunikation und vieles mehr werden intuitiv erledigt. Sinnvoll und notwendig ist jedoch ein klares Konzept. 

Ein Positionierungs-Workshop kann der Startschuß für einen neuen, strategischen und vor allem wirkungsvollen Weg der Kommunikation sein. Es werden Fragen geklärt wie: Was genau sind unsere Ziele? Wie erreichen wir diese? Über welche Kanäle? Wofür stehen wir? Was genau zeichnet uns aus? Was passiert bei negativen Rückmeldungen?

Es entstehen reelle, individuelle Aussagen. Wird der Workshop mit dem gesamten Team durchgeführt, ergibt sich ein wertvoller Nebeneffekt: Die Mitarbeitenden tauschen sich über Werte der Zusammenarbeit aus und identifizieren sich dadurch stärker mit denselben. Ein wichtiger Schritt hin zu einer gelebten Unternehmenskultur.

Texte erstellen

Wenn mich etwas bereits mein Berufsleben lang begleitet, dann sind es Sprache und Text. Pressemitteilungen, Berichte, Reden, Unternehmenspublikationen, Mailings, Texte für Homepages, Social Media... All das habe ich von der Pike auf gelernt, mache ich jeden Tag. Ich bilde mich regelmäßig weiter. Und auch für Sie übernehme ich das Texten gerne.

Auf den Punkt. Mit Präzision. Und Stil.

Zusammenarbeit definieren

Ein gutes Arbeitsklima sorgt nicht nur für  reibungslose Abläufe und motiviertes Arbeiten. Es wirkt sich auch positiv auf die Stimmung Ihrer Kunden aus. 

Noch nie erlebt? Sie betreten einen Raum und spüren sofort: Hier herrscht dicke Luft. Und im Gegensatz: Sie fühlen sich sofort angesprochen, weil eine gute Atmosphäre herrscht.

Grundlage für ein gutes Arbeitsklima ist eine klare Kommunikation auf allen Ebenen. Gemeinsam definierte Werte und Regeln für den Umgang miteinander lösen Spannungen auf und schaffen enorme Erleichterung. Denn was für den einen "normal" ist, muss für den anderen noch lange nicht gelten. Strukturierte Kommunikationsabläufe fördern die Zusammenarbeit und Effizienz im Team. Transparenz hilft gegen die vielen "Wenn" und "Aber"... Über einen längeren Zeitraum kultiviert, führt die Definition von Zusammenarbeit zu einer gesunden Fehler- und Konfliktkultur.

Gute Teamarbeit: 2 + 2 = 5

Gespräche führen

Egal, ob Mitarbeitergespräch, Beratungs- und Verkaufsgespräch, Konfliktgespräch oder schwierige Privatgespräche... Mit einer guten Vorbereitung, der richtigen Gesprächstechnik und einer klaren Kommunikation verschwenden Sie nicht unnötig Zeit und Nerven, sondern tragen zu einer konstruktiven Entwicklung bei. Erleben Sie selbst, wieviel Erleichterung und welchen Gewinn Ihnen das bringt. 


Beispiel: Die Vorgesetzte bittet den Mitarbeiter zum Gespräch: „Jetzt waren Sie schon wieder so unfreundlich. So langsam reicht es mir! Sie vergraulen Kunden. Das werde ich auf Dauer nicht akzeptieren.“ Beide gehen aus dem Raum. Vorgesetzte denkt: „Dem habe ich aber die Meinung gesagt.“ Mitarbeiter denkt: „So eine !!##!!!! piiiiieeep…“ Beides nachvollziehbar. Was hat das Gespräch gebracht? Nichts. Keine Wirkung. Schlechte Stimmung. Und dennoch führen wir solche Gespräche jeden Tag.

Die eigene Gesprächskultur zu entwickeln - was ein Gewinn!

Sicherheit gewinnen

Mit der Mehrzahl Ihrer Kunden, Patienten und anderer Gesprächspartner verläuft die Kommunikation angenehm oder zumindest neutral. Doch nennen wir es beim Namen: Es gibt auch unverschämte Gesprächspartner. Es gibt die, die Ihnen unhöflich oder ungehalten entgegentreten, vielleicht sogar angriffslustig wirken und Ihnen dadurch Angst einflößen. Das löst in Ihnen Unsicherheit aus und belastet Ihren Arbeitsalltag. 

 
Sie werden es nicht ändern können, dass solche Herausforderungen immer wieder vorkommen. Sie können jedoch etwas an Ihrem Umgang damit ändern. Die Kunst ist es, Abstand zu wahren, ruhig zu bleiben und selbstbewusst aufzutreten. Wertvolle Tipps und ein praxisorientiertes Training für die Kommunikation in solch schwierigen Situationen werden Ihnen helfen, die nötige Sicherheit zu erlangen, sich durchzusetzen und gelassen zu bleiben.  

Konflikte meistern

Wenn zwei oder mehr Personen zusammen agieren, gibt es Konflikte. Sie treten im Arbeitsleben ebenso auf, wie im Privaten. 

   
Sei es, dass Sie einen Kunden oder Patienten als „schwierig“ empfinden, mit einer Kollegin uneins sind oder mit Vorgesetzten bzw. MitarbeiterInnen nicht zurecht kommen. Doch einen Konflikt zu lösen fällt oft schwer: Wie können Sie ruhig und souverän bleiben, wenn ihr Gegenüber ungerecht oder unhöflich ist und die Emotionen sich langsam zu Streit steigern? Wenn der Ärger Kreise zieht und sich auf das ganze Team auswirkt? Dann ist eine Klärung angesagt, um gut zusammen arbeiten zu können. 

   

Meistens erwachsen Streit und Konflikte aus Missverständnissen. Eine Moderation durch unbeteiligte Dritte erleichtert es, genau zuzuhören, Bedürfnisse und Anliegen zu verstehen, Missverständnisse zu klären und gemeinsam Lösungen zu finden.